Wurzeln & Gegenwart

 Das weibliche Prinzip als eine Matrix für eine humane Zivilisation 

mit Susanne Fischer – Rizzi und Rosemarie Kirschmann 

Datum: 17. 0ktober 2020 Zeit: 10 bis ca. 18 Uhr 

Veranstaltungsort: Freie Waldorfschule Marburg, Ockershäuser Allee 14, Alte Aula/ Haupteingang, Treppenhaus, 2.Etage (nicht barrierefrei) 

Der aktuelle, tiefgreifende gesellschaftliche Wandel verunsichert selbst diejenigen Menschen, die von diesen Entwicklungen profitieren. Natur, Erde, wie auch der Mensch werden immer schrankenloser ausgebeutet. Alles Werte, alles Lebendige wird dem Geld – Paradigma untergeordnet. Dadurch werden unsere existentiellen Rahmenbedingungen immer brüchiger. Das Prinzip der Mütterlichkeit sowie die Ehrung einer lebensschenkenden und lebensbewahrenden Haltung waren dagegen über Jahrtausende die Matrix aller menschlichen Handlungen. Diese Prinzipien sind aus den Sphären der Gesellschaft, die Einfluss ausüben, fast ganz verschwunden. Was ist passiert? Wie konnte es soweit kommen? 

Zugleich spüren Viele, Frauen wie Männer, eine Sehnsucht nach einer humanen, egalitären Gesellschaft der Zukunft und nach heilsamer Zugehörigkeit zur Erde und zur Natur. Welche Rolle wird dabei das weibliche Prinzip spielen? Was wird für die Verwirklichung dieser Sehnsucht und Vision unsere Aufgabe sein? Wie treten wir als Frauen und Männer in die Zukunft? 

Wir beleuchten: 

 Psychologische Röntgenaufnahmen der Strukturen weiblicher und männlicher Prinzipien 

 Das weibliche Prinzip als Funktionsgeheimnis intelligenter Gesellschaften 

 Was behindert die Entwicklung zu einer besseren Welt? 

 Die neoliberale Persönlichkeit 

 Aktuelle archäologische Erkenntnisse zur Frühgeschichte Europas 

 Die Hexen: Späte Enklave des weiblichen Prinzips bei traditionell lebenden frühneuzeitlichen Frauen und Männern? 

 Die langsame Rückkehr des weiblichen Prinzips, 

 Der Rote Faden von den Weisheiten der Steinzeit bis in unsere gegenwärtige Zeit 

 Der lange Weg in eine gerechte Lebensordnung 

 Das Bündel unserer Ahninnen 

 Was können wir von unseren Vorfahrinnen und Vorfahren lernen? 

Mit Kurzreferaten, Power-Point Vorträgen, Kleingruppen, Visualisierungen und kleinen Zeremonien sowie Gesprächen arbeiten wir vertiefend an diesen Themen. 

Die Veranstaltung ist ausgebucht!

Anmeldung: Sabine Otto, E-Mail: otto.marburg@web.de,

Tel. 06421-1822206, 

mobil 0157-55560054 

Kosten: bis 29.02.2020 Frühbucher-Rabatt: 55€ 

ab 01.03.2020 Normalpreis: 65€ / ermäßigt 55€ Sozialsatz nach telef. Absprache 

Überweisungsdaten

NatUrgrund e. V. Marburg DE23 5139 0000 0059 0517 09 

BIC: VBMHDE5F 

Kennwort Wurzel+ Gegenwart